Der Opel-VIVARO - Renault-TRAFIC oder Nissan-PRIMASTAR - JUNIOR

Da sich dieses Gemeinschaftsprojekt einer steigenden Beliebtheit erfreut, haben wir uns es zur Aufgabe gemacht, unseren bewährten Ausbau “JUNIOR” auch in dieses Fahrzeug zu adaptieren.

 

Detaillierte Infos zu diesem Modell in Kürze hier verfügbar.

Ausstattungsumfang Ausbau  JUNIOR im Opel VIVARO, Renault TRAFIC oder Nissan PRIMASTAR, jeweils bei Basisfahrzeug Kombi (verglaster Bus) mit kurzem Radstand:

Isolierung der Karosserie im Fahrgastraum mit 60 mm Mineralwolle - Seitenverkleidung aus 4mm beschichtetem Hartfaserplatten - Bodenanlage aus 15mm mehrfach, wasserfest verleimten Lauansperrholz mit PVC-Belag und Kunststoff-Formteilen an Einstieg bei Schiebetüre und Heckklappen- oder Hecktüren- Öffnung - Kunstlederverkleidung sichtbarer Blechflächen im Fahrgastraum - Schrankzeile aus 15mm beschichtetem Pappelsperrholz (Dekor nach Wahl) mit  Kunststoff-Umleimern (Farbton nach Wahl) und Drucktasten-Schlösser (Dunkelgrau oder Nickel matt, je nach Möbel- und Umleimerdekor) auf Fahrerseite bestehend aus: Küchenblock mit 40 ltr. Absorberkühlschrank mit thermostatisch gesteuertem Kühlschrankventilator und Be- und Entlüftungsgittern in der Fahrzeugwand, Spüle und Kocher in Edelstahl mit Glasabdeckung, Wasserhahn, Stauraum - Tischanlage mit Klapptischfuß, wird an Schiene am Küchenblock eingehängt - Ablageboard über Küche - Kleiderschrank links vom Küchenblock mit Hängefach für Kleidung - Gasheizung Truma e2400 mit Gebläse und thermostatischer Regelung - Heckschrank - Dachstaukasten - Gardinenblende auf Beifahrerseite über Sitzbank – Gasflaschenkasten für 2x5kg Gasflaschen (ohne Gasflaschen) - Gasanlage 30mbar, mit Druckminderer und Absperrblock für 3 Verbraucher - Wasseranlage mit 19 ltr. Frischwasserkanister und Wasserpumpe - Abwasserkanister 19 ltr. im Wageninneren - 2. Batterie (AGM-Trockenbatterie) 75 Ah mit Trennrelais - 12-V- Anlage mit 2 Transistorleuchten und Stecksicherungshalter - 230-V-Anlage mit CEE-Einspeisesteckdose, FI- Personenschutzautomat und Innensteckdose - elektronisches Ladegerät 10 A – Gardinensatz in Laufschiene an Fenster in Heckklappe, Thermomatten für die Führerhausfenster - 2-er Sitz-Liegebank mit Kopfstützen, und 2 Dreipunktgurten - Drehkonsole für Beifahrer-Einzelsitz.

 

Ausbaupreis: € 10.990,00

(Basisfahrzeug: siehe oben, Kombi (verglaster Bus) mit kurzen Radstand und Normaldach L1H1

Bei Anlieferung eines Kastenwagen fallen zusätzliche Kosten für die Einrüstung von Fenstern an. Diese Kosten richten sich nach Art und Ausführung der gewünschten Fenster.

Mehrpreis für Entfernen einer vorhandenen Trennwand: € 150,00

Aufpreis Aufstell-Schlafdach SCA 184: € 5.490,00

Dach jeweils in Farbe: Grauweiß, Lackierung in Wagenfarbe je nach Farbton gegen Mehrpreis möglich

Weitere Details auf Anfrage.

Ausbau auch für den langen Radstand lieferbar, Preise auf Anfrage.